· 

2:2-SV Engern überrascht Titelaspirant TSV Hagenburg

Foto: Mit der Umstellung in der Abwehr gab Engerns Trainer Christian Vaas dem Spiel in Hagenburg eine Wende.

Fußball. Der SV Engern sorgte in der Kreisliga mit dem schwer erkämpften 2:2 beim Titelaspiranten TSV Hagenburg für eine faustdicke Überraschung.

Zu Beginn der Partie stand Engern mächtig unter Druck. Hagenburg zog ein gekonntes Flügelspiel auf, erspielte sich Chanen fast im Minutentakt. Es war nur eine Frage der Zeit, wann der TSV in Führung gehen würde. SVE-Trainer Christian Vaas reagierte, stellte seine Abwehr auf den Außenpositionen um. Zwar brachte Rizgar Akad den Gastgeber in der 14. Minute mit 1:0 in Führung, aber Engern konnte sich mehr und mehr aus der Umklammerung befreien und wurde für das engagierte Spiel mit dem Ausgleich belohnt. Oliver Watermann traf in der 33. Minute zum 1:1. Und es kam noch besser für Engern. In der 40. Minute nahm Thorben Scheermann mit dem Rücken zum Tor den Ball an, drehte sich am Mann und hämmerte die Kugel aus 20 Meter zum 2:1 in die Maschen.

In der zweiten Halbzeit baute Hagenburg erneut mächtig Druck auf. Aber es dauerte bis zur 60. Minute, ehe Mirco Gallus der 2:2-Ausgleich gelang. Danach drohte die Partie zu kippen. Doch Torwart-Routinier Michael Zerbst hielt Engern mit sehr gutem Stellungsspiel, reaktionsschnellen Paraden und viel Übersicht im Strafraum im Spiel. In der Schlussphase hatten die Gäste auch noch Glück. Zwei Lattentreffer verhinderten den Hagenburg Sieg.

SVE: Michael Zerbst, Nico Luther, Oliver Watermann, Timo Zenker, Denis Stapel (84. Marvin Harting), Daniel Huck, Leo Helmert, Dennis Kirasic, Thorben Scheermann (70. Emre-Can Kaptan), Nino Kirasic, Azad-Süleyman Bozkurt (18. Niklas Ritter).

Auf geht's zum SVE!

SV Engern

Im Sandfeld 40

31737 Rinteln

 

05751-96 32 69

 

sv-engern@t-online.de

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.