· 

Turgay Avcioglu verkündet sein Karriere-Ende – Daniel Preißinger neuer Keeper des SV Engern

Foto: SVE-Keeper Turgay Avcioglu hat seine Karriere nach einer schweren Verletzung beendet.

Fußball. Der SV Engern hat auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen. Der Tabellendrittletzte der Kreisliga Schaumburg verpflichtete Daniel Preißinger vom SC Deckbergen-Schaumburg als neue Nummer eins. Dieser Transfer ist nötig geworden, da sich Stammkeeper Turgay Avcioglu beim Hallenturnier des FC Hevesen erneut schwer verletzte und seine Karriere daraufhin beendete.

Avcioglu heuerte vor der Saison beim Kreisligisten SV Engern als neuer Stammtorwart an. Nach dem Weggang von Frederik Meier zum SC Auetal standen die Gänsedörfler ohne Torwart da. „Ich wollte dem SV Engern helfen und hatte Bock auf eine neue Aufgabe“, erklärt der 40-Jährige seinen Wechsel vom SC Schwalbe Möllenbeck zum SVE.

Avcioglu blickte vor seinem Engagement beim abstiegsbedrohten Kreisligisten auf eine schwere Verletzung zurück. Es passierte am 27. Oktober 2018: Im Diensten des SC Möllenbeck spielte der Keeper im Training als Feldspieler mit. Bei einem Zusammenstoß brach sich der 40-Jährige drei Rippen. „Das wurde leider im Krankenhaus nicht erkannt“, erinnert sich Avcioglu zurück. Drei Wochen später saß er bei einem Freund und schaute das Bundesliga-Top-Spiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Als seine Bayern ein Tor erzielten, sprang Avcioglu auf und ballte die Jubelfaust. In der Nacht bekam er wieder starke Atemprobleme, es wurde von Minute zu Minute schlimmer, sodass er morgens einen Krankenwagen anrief. Vor dem Krankenhaus kollabierte Avcioglu, im Rahmen einer Not-OP erhielt er sechs Blutkonserven. „Mein Leben stand auf Messers Schneide“, berichtet Avcioglu. Eine zweite Operation war nötig.

Vor der Saison sprühte der 40-jährige Avcioglu (vorne, rechts) vor Begeisterung und freute sich auf sein Comeback nach langer Verletzungspause.

 

Avcioglu ist eine Kämpfernatur und weil er den Fußballsport so liebt, bereitete er sich nach einer halbjährigen Pause auf sein Comeback vor. Er fühlte sich wohl im neuen Umfeld des SV Engern. In der Vorbereitung zog er sich einen Muskelfaserriss in der Wade zu, aber er feierte pünktlich zu Saisonbeginn seine Premiere im SVE-Kasten. Als neue Nummer eins verpasste er kaum ein Spiel des Tabellen-14. „Ich war leider nicht ganz frei im Kopf, ging nicht mit letzter Konsequenz in die Zweikämpfe. So verursachte ich einige Elfmeter“, verrät Avcioglu.

Beim Hallenturnier des FC Hevesen passierte das nächste Malheur. Nach einer Parade hechtete er den Ball nach und begrub die Kugel unter sich. „Ich bin wieder so unglücklich auf den Ball gefallen, dass ich mir die Lunge gequetscht habe. Ich hatte wieder starke Atemprobleme und habe sie immer noch, das Kopfkino setzte ein und deshalb war für mich klar: Die Gesundheit geht vor und ich höre mit dem Fußball auf“, erklärt Avcioglu sein abruptes Karriere-Ende. Der Keeper ist immer noch in Behandlung. Flüssigkeit bildete sich in und ein Bluterguss auf der Lunge. „Es hätte auch anders ausgehen können“, weiß der Routinier. Nun wird er SVE-Coach Marco Gregor als Torwarttrainer unterstützen und sich wieder vermehrt, um sein zweites Standbein als DJ kümmern. „Da gibt es sehr interessante Planungen“, erklärt Avcioglu.

Aber der SV Engern ist schnell fündig geworden. Gregor ließ seine guten Kontakte spielen und überzeugte Daniel Preißinger von einer neuen Herausforderung. Der 34-Jährige kickte zuletzt bei den Altherren der SG Engern/Deckbergen-Schaumburg und half, wenn Not war im SC-Kasten der Herrenmannschaft, in der 2. Kreisklasse aus. „Ich kenne Daniel aus unserer gemeinsamen Zeit beim SV Obernkirchen. Er ist sehr ehrgeizig und eine gute Lösung“, freut sich Gregor über die Neuverpflichtung. Sein alter Verein habe ihm keine Steine in den Weg gestellt, sondern dem Wechsel unkompliziert zugestimmt. „Das verdient großen Respekt“, bedankt sich Gregor bei den SC-Verantwortlichen.

Daniel Preißinger ist die neue Nummer 1 beim SV Engern

Auf geht's zum SVE!

SV Engern

Im Sandfeld 40

31737 Rinteln

 

05751-96 32 69

 

sv-engern@t-online.de

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.