· 

SV Engern gewinnt gegen SC "Schwalbe" Möllenbeck

SVE-Dreifach-Torschütze Niklas Ritter (rechts) behauptet sich gegen Kamuran Özkan. Der SV Engern schlägt im Viertelfinale des Rintelner Sparkassen-Fußballcups den SC Schwalbe Möllenbeck mit 4:0.

 

SC Schwalbe Möllenbeck – SV Engern 0:4. Ritter-Festspiele in Möllenbeck: Niklas Ritter netzte beim 4:0-Erfolg des SV Engern gegen den SC Schwalbe Möllenbeck gleich dreimal ein. In den ersten zehn Minuten konnte der Gastgeber gegen den Kreisligisten die Partie noch ausgeglichen gestalten. Dann übernahm Engern die Regie, erspielte sich gute Einschussmöglichkeiten, hatte aber Pech im Abschluss. Zweimal rettete der Pfosten für Möllenbeck, einmal traf Engern die Latte. So hieß es zur Pause 0:0. Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff ging Engern mit 1:0 in Führung. Ritter hämmerte einen Freistoß aus 25 Metern unhaltbar ins Netz. In der 51. Minute zog Ritter von der Strafraumgrenze ab und vom Innenpfosten sprang das Leder zum 2:0 in die Maschen. Der eingewechselte Janus Rhein markierte in der 58. Minute das 3:0. Den Schlusspunkt setzte wieder Niklas Ritter. In der 69. Minute nahm er das Leder an der Mittellinie an, setzte zum Solo an und drosch die Kugel aus 22 Metern ins Tor.

SCM: Everding, Hadler, Kreimeier, Marcel Nottmeier, Kamuran Özkan, Meier, Kölling, Dennis Nottmeier, Voll, Brömmer, Winter, Hoppe.
SVE: Dieterich, Yannick Scheermann, Luther, Harting, Watermann, Ritter, Stapel, Krebs, Kirasic, Thorben Scheermann, Baake, Rhein, Helmert, Riesner.

Auf geht's zum SVE!

SV Engern

Im Sandfeld 40

31737 Rinteln

 

05751-96 32 69

 

sv-engern@t-online.de

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.