· 

Leo Helmert schießt die SG Engern/Deckbergen-Schaumburg II zum Sieg

Foto: Leo Helmert (rechts) erzielt für die SG Engern/Deckbergen-Schaumburg II den Siegtreffer.

Fußball. Im Rahmen des Schaumburger Sparkassen-Cups ist die SG Engern/Deckbergen-Schaumburg II in der Gruppe 4 der Leistungsklasse 2 mit einem Erfolgserlebnis gestartet. Das Team von Trainer Cord Bredemeier siegte bei der zweiten Mannschaft des FC Hevesen mit 3:2. Aufgrund einiger kurzfristiger Absagen musste Bredemeier improvisieren und setzte Spieler aus dem Kader der Ersten sowie einige A-Jugendspieler ein.

Die junge Truppe der SG überzeugte mit einer starken kämpferischen Leistung und legte einen Traumstart hin. Fynn Flentge (19.) und Paul Röbke (23.) brachten den klassentieferen Gast in Führung. Danach übernahm der FCH die Initiative und das Spielkommando. Marvin Geissler (30.) verkürzte zur Pause auf 1:2. In den zweiten 45 Minuten hielt das Team aus der 1. Kreisklasse den Druck hoch. Timo Vogt (50.) glich mit einem berechtigten Foulelfmeter zum 2:2 aus. Die SG wehrte sich, kam nun wieder besser ins Spiel. Angeführt von einem nimmermüden Christopher Hope gelang Leo Helmert in der 65. Minute der umjubelte Siegtreffer. „In der ersten Halbzeit zeigte Keeper Niclas Kurth tolle Paraden, nach dem Seitenwechsel hielt Lennart Dieterich sogar einen Elfmeter“, lobte Bredemeier sein Torwart-Duo.

SG II: Niclas Kurth, Felix Seedorf, Christopher Hope, Leo Helmert, Fynn Flentge, Alan Miro, Clemens von Kuehnheim, Erik Ole Helck, Jason Schlosser, Christopher Marth, Tobias Buddensieck; Lennart Dieterich, Leon Harting, Paul Röbke, Till Umbach, Steffen Ruhe.

Auf geht's zum SVE!

SV Engern

Im Sandfeld 40

31737 Rinteln

 

05751-96 32 69

 

sv-engern@t-online.de

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.