Coronakrise: Fragen an Marco Gregor

Foto: Marco Gregor trainiert mit Beginn der Winterpause den SV Engern.

Das Corona-Virus hat auch den Sport im Griff. Der Spielbetrieb ist bis auf weiteres ausgesetzt! Der Trainingsbetrieb ruht! Wie geht es bei Euch weiter?

„Wir folgen den Empfehlungen der Verbände. Der Trainingsbetrieb ist erst einmal eingestellt. Wir werden uns aber mit der Mannschaft austauschen, inwieweit sich jeder selbständig fit halten kann.“

Die Experten sagen, dass die Corona-Pandemie erst im Herbst den Höhepunkt erreichen wird. Glaubst Du, dass die Saison zu Ende gespielt wird?

„Ob die Saison zu Ende gespielt werden kann, wird sich voraussichtlich erst in den nächsten Wochen entscheiden. Sehr schwer, darüber eine Prognose abzugeben.“

Wenn die Saison vorzeitig beendet werden sollte, wie sollte dann weiter verfahren werden? Sollte die Saison annulliert oder der Ist-Stand der laufenden Saison gewertet werden? Welche Alternativen könnte es geben?

„Im Grunde müsste man die Saison dann annullieren und im Sommer, sofern es dann möglich ist, komplett neu starten. Es wird aber keine Konstellation geben, mit der alle Vereine uneingeschränkt zufrieden sein werden. Den aktuellen Tabellenstand kann man auch nicht werten, weil die Mannschaften unterschiedliche Anzahlen an Spielen absolviert haben.“

Die Fußball-Europameisterschaft wurde in das Jahr 2021 verlegt. Sollten die Olympischen Spiele in diesem Jahr stattfinden?

„Auch die Olympischen Spiele sollten um ein Jahr verschoben werden!“

Auf geht's zum SVE!

SV Engern

Im Sandfeld 40

31737 Rinteln

 

05751-96 32 69

 

sv-engern@t-online.de

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.